Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Online-Angebot unter der Domain www.onoffice.de. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Websites www.onoffice.de sowie www.onoffice-karriere.de. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar und durch die Sie ggf. identifizierbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die onOffice GmbH, Charlottenburger Allee 5, 52068 Aachen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Impressum. Unseren Datenschutzbeauftragten Matthias Menne erreichen Sie unter datenschutz@onoffice.de und unter den im Impressum angegebenen Daten.

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie im Folgenden im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

2. Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

§ Recht auf Auskunft Art. 15 DSGVO,

§ Recht auf Berichtigung oder Löschung Art. 16/17 DSGVO,

§ Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DSGVO,

§ Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Art. 21 DSGVO,

§ Recht auf Datenübertragbarkeit Art. 20 DSGVO.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren, z.B. wenn Sie davon ausgehen, dass diese ohne ausreichende rechtliche Grundlage erfolgt. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0 | Fax: 0211/38424-10 | E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

(3) Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen personenbezogene Daten wie oben erläutert verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Erfolgt die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings, können Sie dieses Recht jederzeit ausüben. Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen zu, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesem Zweck verarbeiten.

3. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

§ IP-Adresse

§ Datum und Uhrzeit der Anfrage

§ Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

§ Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

§ Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

§ jeweils übertragene Datenmenge

§ Website, von der die Anforderung kommt

§ Browser

§ Betriebssystem und dessen Oberfläche

§ Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

(3) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen, z.B. Sie bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen, den Aufbau der Webseite bzw. deren Herunterladen zu beschleunigen.

(4) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

§ Transiente (Session) Cookies (dazu b)

§ Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. Die Veränderung Ihrer Cookie-Einstellungen ist abhängig vom genutzten Internetbrowser. Weitere Informationen können Sie in der Hilfe ihres jeweiligen Browsers abrufen.

e) Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, da wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zum technischen Betrieb der Webseite haben. Dies umfasst die Vereinfachung des Kommunikationsvorgangs, die technisch fehlerfreie Ausführung und eine optimierte Bereitstellung unseres Dienstes. Soweit wir oder unsere Dienstleister zu anderen Zwecken, wie etwa zur Analyse Ihrer Nutzung unserer Webseite Cookies speichern, wird die Nutzung gesondert bei der jeweiligen Verarbeitung beschrieben.

4. Hosting

(1) Unsere Webseiten www.onoffice.com sowie www.onoffice-karriere.de werden intern durch uns gehostet. Die Subdomains: https://apidoc.onoffice.de/, https://karriere.onoffice.com/, https://tech-blog.onoffice.de/, https://wpplugindoc.onoffice.de/, https://de.enterprisehilfe.onoffice.com/, https://www.business-beats.com/ und https://status.onoffice.de werden extern gehostet. Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartung und Pflege, zum Zweck des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

(2) Unser Hostinganbieter für die oben genannten Subdomains, die Firma ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich, Hauptstraße 68, 02742 Friedersdorf, Deutschland verarbeitet alle Daten, die im Rahmen der Nutzung der Subdomains erhoben werden. Unser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union. Grundlage des Hostings ist unser berechtigtes Interesse an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes durch einen zuverlässigen Hostingpartner gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

5. Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung, bei Eröffnung eines Kundenkontos und sonstigen Anfragen

(1) Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen einer konkreten Produktanfrage oder zur Teststellung unserer Software übermitteln oder uns diese einer Kontaktaufnahme (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die Daten zwingend zur Vertragsabwicklung, bzw. zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme oder Eröffnung des Kundenkontos benötigen und Sie ohne deren Angabe die Bestellung und/oder die Kontoeröffnung nicht abschließen, bzw. die Kontaktaufnahme nicht versenden können. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich.

(2) Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt. Nach Ablauf bestehender Aufbewahrungsfristen z.B. auf der Grundlage des Steuer- oder Handelsrechts löschen wir Ihre Daten, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir zu einer über den ursprünglichen Zweck hinausgehende Datenverwendung berechtigt sind. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto erfolgen.

6. Bewerbungs- und Stellenbesetzungsverfahren

Wenn Sie Ihre Bewerbung an onOffice richten, werden Ihre personenbezogenen Daten, wie Name und Adresse, sowie Ihre Kontaktdaten, wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse und die eingereichten Unterlagen (im Folgenden zusammenfassend „Bewerbungsunterlagen“ genannt), zu Zwecken der Bearbeitung Ihrer Bewerbung und der Durchführung des jeweiligen Bewerbungs- und Stellenbesetzungsverfahrens verwendet.

Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen, z. B. Ihren Lebenslauf, auch aus berufsorientierten sozialen Netzwerken (z. B. Xing, LinkedIn) übermitteln, soweit diese allgemein zugänglich sind. In diesem Fall leitet die Plattform Ihre Daten an uns weiter.

6.1 Ausgeschriebene Stellenangebote, Initiativbewerbungen, Praktika- und Werkstudententätigkeiten

Ihre Bewerbungsunterlagen werden durch die HR-Abteilung von onOffice direkt an die jeweilige Fachabteilung sowie ggf. an verbundene Unternehmen weitergeleitet, sofern die zu besetzende Stelle dort angesiedelt ist bzw. die Entscheidung über eine mögliche Einstellung dort getroffen wird.

Zu diesen Zwecken kann es auch erforderlich sein, Ihre Bewerbungsunterlagen in Länder außerhalb der EU zu übermitteln, die von der EU-Kommission als Länder mit angemessenem Datenschutzniveau anerkannt sind (z. B. Schweiz).

Die Verarbeitung der Bewerbungsunterlagen erfolgt auf der Grundlage von Rechtsvorschriften, die die Datenverarbeitung erlauben, weil sie für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b) Datenschutz-Grundverordnung sowie § 26 Abs. 1 BDSG 2018).

Soweit besondere personenbezogene Daten im Sinne von Art. 9 Abs. 1 BDSG in Ihren Bewerbungsunterlagen enthalten sind, wie zum Beispiel Ihre Religionszugehörigkeit oder die Angabe, ob Sie behindert sind, erfolgt die Verarbeitung dieser Daten auf der Grundlage einer Rechtsvorschrift, die die Datenverarbeitung erlaubt, weil sie zur Erfüllung arbeits-, sozial- und sozialversicherungsrechtlicher Pflichten erforderlich ist (Art. 9 Abs. 2 lit. b BDSG).

6.2 Online Bewerbungsformular und Upload-Dateien

Über unser Bewerbungsformular erheben wir je nach Stellenausschreibung folgende von Ihnen bereitgestellte Angaben: Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Mobilfunknummer, Vor- und Nachname der Erziehungsberechtigten (bei Minderjährigen), Daten zu Schulbildung, Ausbildung und Studium, Daten zum bisherigen beruflichen Werdegang, Daten zur Fahrerlaubnis, Daten zu eventuellen Behinderungen, Daten zum Einsatzgebiet, Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Portraitfoto, Gehaltsvorstellung, mögliches Einstiegsdatum, soweit Sie uns die jeweiligen Informationen zur Verfügung stellen).

Nur die mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden. Erst nachdem Sie Ihre Zustimmung gegeben haben und das Bewerbungsformular abgeschickt haben, stehen uns die Daten zur Verfügung.

Ihre persönlichen Angaben sind freiwillig, ohne sie ist ein Bewerbungsverfahren jedoch nicht möglich.

6.3 Sichtrecht für Ihre Daten

In unserem Unternehmen erhalten nur die Personen und Bereiche (HR-Abteilung, Fachabteilung) Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten, die diese für die Einstellungsentscheidung und zur Erfüllung unserer vorvertraglichen/vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns vertraulich behandelt und ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verwendet.

6.4 Löschfristen

Ihre Daten werden 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens automatisch gelöscht.

6.5 Datensicherheit

Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und in einer Datenbank gespeichert. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung durch technische und organisatorische Maßnahmen fortlaufend verbessert.

6.6 Ihre Rechte

Hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie die in Abschnitt 2 genannten Rechte.

Besonderer Hinweis zu den Widerspruchsrechten nach Art. 21 Abs. 1, 2 DSGVO:
Sie sind berechtigt, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Im Falle des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet. Es sei denn, onOffice kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

7. Verarbeitung von Daten in unserem Auftrag

Soweit es zu zum Betrieb unserer Webseite erforderlich ist, geben wir Ihre Daten an die mit dem Betrieb des Webshops und der Abwicklung Ihrer Bestellung von uns beauftragte Unternehmen weiter, z.B. unseren Hostingdienstleister oder Dienstleister, die wir zum Zwecke des Onlinemarketings mit Analysediensten etc. einsetzen, wie Google hinsichtlich Google Analytics. Die jeweiligen Dienstleister sind über einen Vertrags zur Auftragsverarbeitung datenschutzrechtlich an unsere Standards gebunden oder über den Einsatz von EU Standardvertragsklauseln zur Verarbeitung personenbezogener Daten berechtigt.

8. Newsletterversand

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie regelmäßig über unser Unternehmen und unsere Angebote informieren. Wir behalten uns zudem vor, soweit gesetzlich zulässig, Bestandskunden über ähnliche Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Die beworbenen Warenkategorien und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt bzw. decken sich mit dem Waren- und Dienstleistungsangebot unseres Hauses.

(2) Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt über das Anmeldeformular auf der Webseite.

(3) Pflichtangabe für den Versand des Newsletters ist lediglich Ihre E-Mail-Adresse. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, Ihre Einwilligung.

(4) Sie können Ihre Einwilligung zur Zusendung des Newsletters jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf kann durch Anklicken des in jeder Newsletter-E-Mail enthaltenen Abmeldelinks, durch eine E-Mail an marketing@onoffice.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erfolgen.

(5) Unsere Newsletter-Versandsoftware (siehe Abschnitt 19 MailChimp) ermöglicht es uns, Ihr Verhalten im Zusammenhang mit dem Versand des Newsletters zu analysieren. Zum einen können statistisch auswerten, wie viele Empfänger die Newsletter geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Darüber hinaus können wir erkennen, ob eine konkrete Person einen Newsletter geöffnet hat, sofern entsprechende Daten in unserem System hinterlegt sind. Mit Hilfe des sogenannten Conversion Tracking kann analysiert werden, ob nach dem Anklicken des Links im Newsletter eine vorher definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) stattgefunden hat. Wir werten diese Daten ausschließlich auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Lit a. DSGVO (Einwilligung).

Wenn Sie keine Analyse durch uns wünschen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Dazu stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Abmeldelink zur Verfügung. Ansonsten bitten wir um eine entsprechende Nachricht an marketing@onoffice.de. Die von Ihnen für den Bezug des Newsletters hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Abmeldung vom Newsletter gespeichert und nach der Abmeldung vom Newsletter von unseren Servern gelöscht.

9. Einbindung von YouTube-Videos

(1) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. [Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.]

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. F. DSGVO, um Ihnen zusätzliche Inhalte zu unserem Unternehmen darstellen zu können und unsere Webseite für Sie informativer zu gestalten.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

10. Einsatz von Google Analytics zur Webanalyse

Zur Webseitenanalyse setzt diese Website Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited (www.google.de). Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten und interessengerechten Darstellung unseres Angebots. Google Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel Cookies. Die automatisch erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird grundsätzlich nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wenn Sie während des Aufrufs von onoffice.com in einem Google-Dienst eingeloggt sind und in Ihren Einstellungen “personalisierte Werbung” aktiviert haben, verwenden wir Google Signals. Mithilfe dieses Dienstes erhalten wir geräteübergreifende zusammengefasst und anonymisierte Statistiken zu Benutzern, die unsere Seite über mehrere Geräte hinweg nutzen. Google verarbeitet dafür unter anderem Standort des Endnutzers, Suchverlauf und YouTube-Verlauf.

Sie können die Nutzung von Signals verhindern, in dem Sie “personalisierte Werbung” in Ihren Google Einstellungen deaktivieren. Alternativ können Sie auch über unser Consent Management Tool die Zustimmung zu Google Signals regeln bzw. ablehnen.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Um die Einbindung der verwendeten Google-Tools zu erleichtern, nutzen wir den Google Tag Manager. Sie können der Nutzung einfach über unser Cookie-Consent-Tool widersprechen.

Um dem Tracking durch Google Analytics auf unserer Website zu widersprechen klicken Sie bitte hier. onOffice hat mit Google Ireland Limited die Standardvertragsklauseln vereinbart.

11. etracker

Der Anbieter dieser Website nutzt Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Wir verwenden standardmäßig keine Cookies für die Web-Analyse. Soweit wir Analyse- und Optimierungs-Cookies einsetzen, holen wir Ihre explizite Einwilligung gesondert im Vorfeld ein. Ist das der Fall und Sie stimmen zu, werden Cookies eingesetzt, die eine statistische Reichweiten-Analyse dieser Website, eine Erfolgsmessung unserer Online-Marketing-Maßnahmen sowie Testverfahren ermöglichen, um z.B. unterschiedliche Versionen unseres Online-Angebotes oder seiner Bestandteile zu testen und zu optimieren. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher wichtig ist, werden die Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer einzelnen Person zulassen, wie die IP-Adresse, Anmelde- oder Gerätekennungen, frühestmöglich anonymisiert oder pseudonymisiert. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit durch Klick auf den Schieberegler widersprechen. Der Widerspruch hat keine nachteiligen Folgen. Wird kein Schieberegler angezeigt, ist die Datenerfassung bereits durch andere Blockier-Maßnahmen unterbunden.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

12. Google Ads Remarketing

Über Google Ads werben wir für diese Website in den Google Suchergebnissen sowie auf den Websites Dritter. Dazu wird bei Besuch unserer Website das sog. Remarketing Cookie von Google gesetzt, das automatisch mittels einer pseudonymen CookieID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessenbasierte Werbung ermöglicht. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen über unsere Webseite.

Eine darüber hinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, sofern Sie gegenüber Google zugestimmt haben, dass Ihr Web- und App-Browserverlauf von Google mit ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die sie im Web sehen. Sind sie in diesem Fall während des Seitenbesuchs unserer Webseite bei Google eingeloggt, verwendet Google Ihre Daten zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren. Dazu werden Ihre personenbezogenen Daten von Google vorübergehend mit Google Analytics-Daten verknüpft, um Zielgruppen zu bilden.

Google Ads Remarketing ist ein Angebot der Google LLC (www.google.de).

Sie können das Remarketing-Cookie über diesen Link deaktivieren. Daneben können Sie sich bei der Digital Advertising Alliance über das Setzen von Cookies informieren und Einstellungen hierzu vornehmen.

13. Einsatz von Google Ads Conversion

(1) Wir nutzen das Angebot von Google Ads, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Ads) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

(2) Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Ads ein Cookie in ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

(3) Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

(4) Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von AdWords Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

(5) Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

(6) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen.

14. DoubleClick by Google

(1) Diese Webseite nutzt weiterhin das Online Marketing Tool DoubleClick by Google. DoubleClick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine personenbezogenen Informationen.

(2) Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

(3) Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

(4) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Informationen zu DoubleClick by Google erhalten Sie unter https://www.google.de/doubleclick und http://support.google.com/adsense/answer/2839090, sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: https://www.google. de/intl/de/policies/privacy. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen.

15. Einsatz von Social-Media-Plug-ins

(1) Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Twitter, Xing, kununu, LinkedIn und Instagram. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

(2) Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor. Die Übermittlung Ihrer Daten zum Anbieter des Social-Media-Plugins erfolgt in gemeinsamer Verantwortung zwischen onOffice und dem Anbieter.

(3) Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(4) Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

(5) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

(6) Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

a) Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo.

b) Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy.

c) Xing AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, DE; http://www.xing.com/privacy.

d) LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. onOffice hat mit LinkedIn die Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Die abgeschlossene Datenverarbeitungsvereinbarung kann unter https://de.linkedin.com/legal/l/dpa eingesehen werden.

e) Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, http://instagram.com/about/legal/privacy/.

16. Google Fonts

In unserem Internetauftritt nutzen wir Google Fonts zur Darstellung externer Schriftarten ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt. Um die einheitliche Darstellung von Schriftarten in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der optimierten Darstellung unserer Internetseite und damit dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Auftritts. Durch die bei Aufruf unseres Internetauftritts hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Darstellung der Schrift zu übermitteln ist. Google bietet unter
https://adssettings.google.com/authenticated
https://policies.google.com/privacy
weitere Informationen an und zwar insbesondere zu den Möglichkeiten der Unterbindung der Datennutzung.

17. Löschfristen

Grundsätzlich löschen wir die über unsere Webseite erhobenen Daten, wenn der jeweilige Verarbeitungszweck entfallen ist oder Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung widerrufen haben und kein sonstiges berechtigtes Interesse (z.B. zur Rechtsverfolgung) oder gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen bestehen. Diese betragen in der Regel 6 Jahre nach den entsprechenden Regelungen des HGB bzw. 10 Jahre nach den Regelungen der AO. Wenn wir ggf. aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten nicht in der Lage sein werden, Ihre Daten umgehend zu löschen, sperren wir Ihre Daten zur weiteren Verwendung und löschen diese nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen. Die kann insbesondere für Bewerbungsmails gelten, die Sie an allgemeine E-Mailadressen unseres Unternehmens richten, soweit diese von einer gesetzlichen Archivierungspflicht umfasst sind. Einwilligungen in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Eine Mitteilung in Textform an die oben genannten Kontaktdaten reicht hierfür aus.

18. MailChimp

Unsere E-Books und Whitepaper, die Sie unter https://blog.onoffice.com herunterladen können, sowie unsere Newsletter werden zum Teil mit dem Versanddienstleister MailChimp verschickt. (Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA). Die Datenschutzbestimmungen von Mailchimp finden Sie hier: https://mailchimp.com/legal/privacy/. Wir haben mit The Rocket Science Group eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung abgeschlossen, in der sich der Auftragnehmer zur Einhaltung der Standardvertragsklauseln (SCC) verpflichtet. Weitere Informationen finden Sie unter https://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/#6._International_Transfers. Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Die Newsletter enthalten eine Datei (Pixelgröße), die beim Öffnen des Newsletters vom Server vom MailChimp-Server abgerufen wird. Diese Datei erfasst Ihre IP-Adresse. Die erhaltenen Informationen werden zur Verbesserung des Services oder zur Messung des Leseverhaltens verwendet. Es wird auch gemessen, ob der verschickte Newsletter geöffnet wurde oder nicht. Diese Daten können einzelnen Nutzern zugeordnet werden, es liegt jedoch nicht in der Absicht von onOffice, diese Daten zur Überwachung einzelner Nutzer zu verwenden. Vielmehr werden diese Daten lediglich dazu genutzt, um die Inhalte an die Lesegewohnheiten unserer Nutzer anzupassen. Ein Widerruf zur Erfolgsmessung ist nicht separat möglich. In diesem Fall müssen Sie den gesamten Newsletter abbestellen (siehe Punkt (4) unter 8. Newsletterversand).

MailChimp ist berechtigt, die von uns erhobenen Daten in anonymisierter Form (ohne einer Zuordnung zu einem Nutzer) zur Optimierung bzw. Verbesserung des eigenen Dienstes zu nutzen. MailChimp ist nicht berechtigt die gesammelten Daten zu nutzen, um Sie an Dritte weiterzugeben oder eigenmächtig E-Mails an Newsletter-Empfänger zu versenden.

19. Facebook-Pixel

Wir verwenden das “Facebook-Pixel” des sozialen Netzwerkes Facebook, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland betrieben wird (“Facebook”). Facebook ist es möglich durch Einsatz des Facebook Pixels als Besucher unseres Onlineangebots zu identifizieren. Das Facebook-Pixel wird dahingehend eingesetzt um unsere Werbeanzeigen (Facebook Ads) nur relevanten Facebook Nutzern anzuzeigen. Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook einerseits möglich, Dich als Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. “Facebook-Ads”) zu bestimmen. Das Facebook-Pixel wird dafür genutzt, um die Facebook-Ads nur solchen Facebook-Usern anzuzeigen, die ein Interesse an unserem Onlineangebot aufweisen, oder bestimmte Merkmale (Interesse an Themen oder Produkten) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln. Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es möglich die Wirksamkeit von Werbeanzeigen zu überprüfen durch den Einsatz von Conversion Tracking. Im Hilfebereich von Facebook erhalten Sie weitere Informationen zum Facebook-Pixel.

20. LinkedIn-Pixel

Auf unserer Webseite setzen wir das Conversion-Tracking und die Retargeting-Funktion der LinkedIn Corporation ein. Besuchern dieser Webseite können dadurch auf LinkedIn personalisierte Werbeanzeigen angezeigt werden. Es werden anonyme Berichte zur Leistung unserer Werbeanzeigen erstellt, und über das Conversion-Tracking wird die Leistung der Werbeanzeige gemessen. In der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy finden Sie weitere Informationen zur Datenerhebung und Datennutzung sowie die Möglichkeiten und Rechte zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

21. Lead-Formulare (Google Ads)

In unseren Anzeigen im Google Suchnetzwerk verwenden wir sogenannte Lead Formulare. Ihre Daten werden nur dem Zwecke, der in dem Leadformular beschrieben ist, genutzt. Die von Ihnen bereitgestellten Daten werden nicht verkauft oder anderweitig missbraucht. Ihre Daten können unter Umständen von unserer Mediaagentur eingesehen werden.

22. Datenverarbeitung auf unserer Facebook Seite

Über unsere onOffice Facebook Seite wird unser Unternehmen dargestellt. Sie erhalten Informationen zu Angeboten oder können als unser Kunde bzw. Interessent mit uns in Kontakt treten. Dabei werden bestimmte Informationen über Sie verarbeitet. Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Facebook (Facebook Ireland Ltd) verantwortlich. Weitere Informationen zu der Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Facebook können Sie hier nachlesen: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Seiten-Insights

Damit wir Handlungen von Personen nachvollziehen können, die mit unserer Facebook Seite interagieren, bietet uns die eigene Facebook Seite sogenannte „Seiten-Insights“ an. Dies sind anonymisierte Daten in Form von Statistiken, die Aufschluss über das Nutzungsverhalten liefern. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt durch Facebook und onOffice als gemeinsam Verantwortliche. Die Verarbeitung der Daten dient unserem berechtigten Interesse. Die Auswertung der Daten liefert Erkenntnisse, mit welchen wir unsere Facebook Seite für Sie verbessern können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO. Die so erhaltenen Daten aus den Seiten-Insights werden in keinem Fall einem bestimmten Facebook Profil zugeordnet. onOffice hat mit Facebook eine Vereinbarung über die Verarbeitung als gemeinsam Verantwortliche getroffen, in dieser sind die datenschutzrechtlichen Pflichten zwischen Facebook & onOffice geregelt. Weitere Informationen zu der Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erstellung von Seiten-Insights und der oben genannten Vereinbarung, gibt es hier nachzulesen: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Facebook Jobs

Über Facebook Jobs können Sie sich bei uns bewerben. Dabei werden Ihr Name und die Liste der Arbeitsreferenzen erfasst. Diese Daten werden nicht bei uns gespeichert. Rechtsgrundlage ist das Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO, unser berechtigtes Interesse über Social Media-Plattformen auf onOffice als Arbeitgeber aufmerksam zu machen.

Leadanzeigen

Wir versenden gelegentlich Lead-Anzeigen an ausgewählte Zielgruppen. Wenn Sie auf diese Anzeige antworten, speichern wir Ihre Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für die Erfolgsauswertung. Wenn der Zweck der Speicherung erfüllt ist, werden die Daten gelöscht. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Rechtsgrundlage ist das Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO, unser berechtigtes Interesse potentielle Interessenten auf unserer Produkte aufmerksam zu machen. Zudem findet eine Speicherung von personenbezogenen Daten nicht statt, wenn Interessenten nicht auf die Lead-Anzeige antworten.

23. Cookie-Einwilligung mit Usercentrics

Wir nutzen die Usercentrics Consent Management Plattform als Einwilligungsmanagement-Tool im Rahmen der Analytics-Tätigkeiten auf unserer Website.

Die Usercentrics Consent Management Plattform sammelt Logfile- und Einwilligungsdaten mittels JavaScript. Dieses JavaScript ermöglicht es den Nutzer über ihre Einwilligung zu bestimmten Tags auf unserer Website zu informieren und diese einzuholen, zu verwalten und zu dokumentieren.

Wir verarbeiten dabei die folgenden Daten:

(1) Consent-Daten bzw. Daten der Einwilligung (anonymisierte Logbuchdaten (Consent ID, Processor ID, Controller ID), Consent Status, Timestamp)
(2) Device-Daten bzw. Daten der verwendeten Geräte (u. a. gekürzte IP-Adressen (IP v4, IP v6), Geräteinformationen, Timestamp)
(3) User-Daten bzw. Benutzerdaten (u.a. eMail, ID, Browserinformationen, SettingIDs, Changelog)

Die ConsentID (enthält die oben genannten Daten), der Consent-Status inkl. Zeitstempel werden in dem lokalen Speicher Ihres Browsers und gleichzeitig auf den eingesetzten Cloud-Servern gespeichert. Eine weitere Verarbeitung erfolgt nur, wenn Sie eine Anfrage auf Auskunftsersuchen stellen oder Ihre Zustimmung widerrufen. In diesem Fall werden dem Verantwortlichen (onOffice GmbH) die entsprechenden Informationen in einem kompakten Datenformat in einer einfach lesbaren Textform zum Zweck des Datenaustauschs bereitgestellt (JSON-File).

Für die Statistik der Nutzung der erteilten oder nicht erteilten Zustimmung werden keine Nutzerinformationen gespeichert. Lediglich die Häufigkeit und die Orte der Klicks werden gespeichert.

Gespeichert werden die personenbezogenen Daten auf einem Google Cloud Server mit Sitz in der EU (Brüssel, Frankfurt am Main).

Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse des Verantwortlichen nach Art. 6 f) DSGVO eine externe technische Lösung zum Cookie Content Management zu verwenden. Die Interessen der Betroffenen werden gewahrt, indem ihnen ein Tool zur Verfügung gestellt wird, mit dem einfach die Art und der Zweck der gesetzten Cookies bestimmt werden kann und dieses Tool soweit wie technisch möglich mit anonymisierten Daten arbeitet.

Cookie-Einwilligung bearbeiten

Über folgenden Link können Sie Ihre Einstellungen bearbeiten: Bearbeiten Sie Ihre Datenschutz-Einstellungen

24. Datenverarbeitung auf Xing

In Xing nutzen wir sogenannte Lead-Anzeigen, um persönliche Daten von potentiellen Bewerbern abzufragen. Diese nutzen wir dann um Ihnen über den Xing Chat / Mail in Kontakt treten zu können. Ebenfalls nutzen wir Ihre Besucherdaten die Xing sammelt und uns zur Verfügung stellt, um mit mit Ihnen in Kontakt treten zu können, nachdem Sie das onOffice Xing Profil besucht haben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Informationen dazu, wie Xing Ihre Daten verarbeitet, erhalten Sie unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/druckversion

25. Datenverarbeitung auf Eventbrite

Für die Buchung und Bezahlung unserer Schulungen, Veranstaltungen und Webinare arbeiten wir mit Eventbrite zusammen. Rechtsgrundlage ist Ihre Zustimmung nach Art. 6 (1) a) durch Abschluss einer Buchung. Dabei werden die folgenden Daten verarbeitet:

  • Vorname und Name
  • Firma
  • E-Mail-Adresse
  • Postalische Anschrift
  • Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen: Bankverbindung und andere Zahlungsinformationen

Die Daten werden für die Dauer der Geschäftsbeziehung und, sofern rechtlichen Gründen oder zur Nachweispflicht nötig, darüber hinaus gespeichert. Eventbrite verarbeitet Ihre Daten in den USA. Rechtsgrundlage sind geeignete Garantien nach Art. 46 DSGVO durch Abschluss der SDK in der Fassung vom Juni 2021 sowie geeignete Maßnahmen zur Risikominimierung wie die verschlüsselte Übertragung und Speicherung Ihrer Daten. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Eventbrite finden Sie unter https://www.eventbrite.de/support/articles/de/Troubleshooting/datenschutzrichtlinie-von-eventbrite?lg=de

26. Datenverarbeitung auf Twitter

Wir verwenden Twitter um die Öffentlichkeit über unsere Produkte und Dienstleistungen, Partner und aktuelle Entwicklungen zu informieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den hier angebotenen Twitter-Kurznachrichtendienst und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten). Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Twitter Inc. erhalten Sie unter https://twitter.com/de/privacy

27. Datenverarbeitung auf Instagram

Wir verwenden Instagram um die Öffentlichkeit über unsere Produkte und Dienstleistungen, Partner und aktuelle Entwicklungen zu informieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wie auf Facebook verwenden wir auch auf Instagram Lead-Anzeigen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter “22 .Datenverarbeitung auf unserer Facebook Seite”. Weitere Verarbeitungen auf unserer Instagram-Seite finden in Verantwortung von Facebook Ireland Ltd. statt. Informationen dazu finden Sie unter https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content.

28. Datenverarbeitung auf LinkedIn

Wir verwenden LinkedIn um potentielle Interessenten und Bewerber über unsere Produkte und Dienstleistungen sowie Stellenangebote aufmerksam zu machen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wenn Sie unsere Beiträge teilen, kommentieren oder liken, erhalten wir darüber eine Nachricht. Wir versenden gelegentlich Lead-Anzeigen an ausgewählte Zielgruppen. Wenn Sie auf diese Anzeige antworten, speichern wir Ihre Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für die Erfolgsauswertung. Wenn der Zweck der Speicherung erfüllt ist, werden die Daten gelöscht. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie die Dienstleistungen von LinkedIn in eigener Verantwortung nutzen. Die Dienstleistungen werden von der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland erbracht. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch LinkedIn erhalten Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE

29. Datenverarbeitung durch GoTo

Für die Durchführung unserer Schulungen, Veranstaltungen und Webinare verwenden wir die virtuelle Konferenzplattform GoTo Webinar. Auftragsvearbeiter für diese Verarbeitung ist GoTo Technologies Ireland Unlimited Company, The Reflector, 10 Hanover Quay, Dublin 2, D02R573 .

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Zustimmung nach Art. 6 (1) a) durch Abschluss einer Buchung. Sie können die Menge der verarbeiteten personenbezogenen Daten reduzieren, in dem Sie weniger Angaben zu Ihrer Person machen. Verarbeitet werden, falls angegeben

  • Vor- und Nachname
  • Position
  • Funktion
  • Arbeitgeber
  • Kontaktdaten
  • auch wenn nicht angegeben: Geräteidentifikationsdaten und Verkehrsdaten (z.B. MAC-Adresse, Web-Protokolle usw.)
  • Informationen zum Berufsleben
  • Informationen zum Privatleben
  • Informationen zu Aufenthaltsorten (falls Sie die Verarbeitung explizit erlauben)

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an „Online-Meetings“ verarbeitet werden, gibt der Anbieter grundsätzlich nicht an Dritte, sofern sie nicht zur Weitergabe bestimmt sind. Im Rahmen der Verarbeitung werden Daten in Drittländer übertragen. Als Rechtsgrundlage dafür haben wir mit GoTo Technologies Ireland die Standarddatenschutzklauseln in der Fassung vom Juni 2021 abgeschlossen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch GoTo Technologies finden Sie unter https://www.goto.com/de/company/trust/privacy

30. Tippgeber-Programm

Bei Teilnahme an unserem Tippgeber-Programm verarbeiten wir die folgenden Daten der Tippgeber:

  • E-Mail-Adresse
  • Nachname
  • Unternehmen

Dies ist nötig, um Ihnen im Erfolgsfall eine Provision auszahlen zu können. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 f) DSGVO unsere Produkte zu vertreiben, insbesondere da Sie einen finanziellen Vorteil aus der Vermittlung erzielen können.

Die Speicherdauer entspricht den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen z. B. auf der Grundlage des Steuer- oder Handelsrechts.

Wir geben die o. a. Daten nicht an Dritte weiter.

Sollten Sie einen Weiterempfehlungslink erhalten haben, wird bei Klick auf den Link Ihre IP-Adresse verarbeitet. Für weitere Informationen siehe „3. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website“ auf dieser Seite. Bei Bestellung einer Testversion werden weitere Informationen verarbeitet, für weitere Informationen siehe „5. Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung, bei Eröffnung eines Kundenkontos und sonstigen Anfragen“.

31. Datenverarbeitung durch timum

Wir verwenden timum für die automatisierte Termin-Koordination mit Kunden und Interessenten. timum ist ein Dienst der timum GmbH, Berlin, Deutschland. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 (1) f) DSGVO, einen geeigneten Anbieter für die automatisierte Termin-Koordination zu verwenden. timum verarbeitet die folgenden personenbezogenen Daten:

  • IP-Adresse
  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Mobilfunknummer

Die Speicherdauer entspricht den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen z. B. auf der Grundlage des Steuer- oder Handelsrechts.

Wir geben die o. a. Daten nicht an Dritte weiter.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte in Textform (§ 126b BGB) an

onOffice GmbH
Matthias Menne
Charlottenburger Allee 5
52068 Aachen
Telefon: +49 (0)241 44 686-0
E-Mail:datenschutz@onoffice.de

Widerruf

Wir möchten Sie gesondert darauf hinweisen, dass Sie Ihre Einwilligung, regelmäßig interessante Angebote per E-Mail bzw. einen Newsletter zu erhalten, nach der Erteilung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Auch hierzu wenden Sie sich bitte in Textform (§ 126b BGB) an

onOffice GmbH
Matthias Menne
Charlottenburger Allee 5
52068 Aachen
Telefon: +49 (0)241 44 686-0
E-Mail:datenschutz@onoffice.de

Schutz unserer Daten

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten von onOffice durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

onOffice behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Entdecken Sie die
drei goldenen Eier und enthüllen Sie exklusive Oster-Angebote!

Jetzt Osterkorb füllen!

 

Osterkorb füllen!

 

Osterkorb füllen!

 

Osterkorb füllen!

 

Osterkorb füllen!

Lassen Sie sich beraten

Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt mit den onOffice Consultants Christian Sporbert und Hagen Herholdt auf.


    Your Appointment with Mattia Schirru

    Schedule your appointment with Mattia Schirru at EXPO REAL 2023. Fill out the form below and indicate your preferred date and time. We will get in touch with you afterward.


      Preisinformationen

      Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

      Die monatliche Servicepauschale von 50 € umfasst:

      Die Kosten für das Setup sind abhängig vom gewählten Einrichtungspaket.

      Lassen Sie sich beraten

      Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt mit dem onOffice Consultant Fehmi Yaman auf.


        Für Portalbetreiber

        Sie sind Portalbetreiber und möchten eine feste Schnittstelle für Ihr Immobilienportal in onOffice enterprise integrieren? Dann füllen Sie einfach nachstehendes Formular aus, wir nehmen im Anschluss Kontakt mit Ihnen auf.


          Ihr persönlicher Termin mit Dennis Frings

          Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Gesprächstermin mit Dennis Frings auf der EXPO REAL 2023. Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und geben Sie Ihren Wunschtermin inkl. Uhrzeit an. Wir melden uns im Nachgang bei Ihnen.


            Ihr persönlicher Termin mit Marcel Lennartz

            Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Gesprächstermin mit Marcel Lennartz auf der EXPO REAL 2023. Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und geben Sie Ihren Wunschtermin inkl. Uhrzeit an. Wir melden uns im Nachgang bei Ihnen.


              Ihr persönlicher Termin mit Marius Siegmund

              Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Gesprächstermin mit Marius Siegmund auf der EXPO REAL 2023. Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und geben Sie Ihren Wunschtermin inkl. Uhrzeit an. Wir melden uns im Nachgang bei Ihnen.


                Lassen Sie sich beraten

                Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt mit dem onOffice Consultant Andrea Roelig auf.


                  Lassen Sie sich beraten

                  Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt mit dem onOffice Consultant Johannes Möllerherm auf.


                    Lassen Sie sich beraten

                    Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt mit dem onOffice Consultant Santino Giese auf.


                      Lassen Sie sich beraten

                      Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt mit dem onOffice Consultant Jan Mettenbrink auf.


                        Sie möchten mehr erfahren?

                        Wir beantworten alle Fragen rund um unsere Software onOffice enterprise und weitere Produkte.


                          Das Aachener Softwareunternehmen onOffice wurde 2001 als Einzelunternehmen gegründet. Seit 2015 wurden Nieder­lassungen in Wien, Zürich, Ljubljana, Turin, Barcelona, Zagreb und London gegründet.

                          Das eigenfinanzierte Familienunternehmen mit über 311 Mitarbeitern und Alleininhaber Stefan Mantl überzeugt mit seinem fundierten Know-how neben Immobilienmaklern, auch Banken, Makler-Netzwerke sowie Fertighaushersteller. Der zweite Geschäftsbereich des Unternehmens umfasst die Konzeption und Realisierung von Maklerwebsites sowie Suchmaschinenoptimierung.


                          ivd-Logobvfi-Logo


                          Kontaktieren Sie uns

                          onOffice GmbH
                          Charlottenburger Allee 5
                          52068 Aachen
                          Deutschland

                          Telefon: +49 (0)241 44 686-0
                          Fax: +49 (0)241 44 686-250
                          E-Mail: info@onoffice.com


                          onOffice App downloaden

                          Mit der onOffice iOS & Android App können Sie noch einfacher makeln. Auf mobilen Endgeräten haben Sie Zugriff auf die wichtigsten Funktionen aus onOffice enterprise und können Ihre Aufgaben schnell und einfach managen. Ob Exposé-Versand, E-Mail-Bearbeitungen oder eine einfache Terminverwaltung – mit der onOffice App wird die Organisation des Makleralltags auch mobil zum Kinderspiel.


                          App Store BadgePlay Store Badge