Schnittstelle immobilienscout24 - online-Hilfe onOffice smart

Umstellung der Schnittstelle für Übertragung zum Immobilienscout24

Wir können keinen Einzelsupport zur Umstellung der Schnittstelle leisten. Bitte lesen Sie deshalb die Anleitung sorgfältig und betrachten das Beispielvideo . Es werden auch Webinare zur Umstellung angeboten .

 

Der Immobilienscout ändert die Schnittstelle für die Übertragung der Objekte zur Veröffentlichung im Portal. Die neue REST-API-Schnittstelle ersetzt den bisherigen FTP-Import. Entsprechend musste die Schnittstelle in onOffice ebenfalls angepasst werden. Sie müssen nun noch die Schnittstelle in onOffice auf das neue Format umstellen.

Sie fragen sich wahrscheinlich: "Warum macht das onOffice nicht automatisch für mich?"

Das ist leider nicht möglich. Bei der Umstellung müssen Sie sich mit ihren Anmeldedaten für das Immobilienscout 'Mein-Konto' anmelden. Daher können wir das nicht im Hintergrund für Sie erledigen.

Ein weitere Frage, die sich stellt: "Muss ich die Objekte vorher vom Portal löschen? Und danach neu einstellen?"

Nein, das ist nicht nötig. Sie können danach weiter ganz normal weiterarbeiten. Wir empfehlen, nach der Umstellung einen Massen-Teilabgleich durchzuführen.

Wenn Sie die Umstellung durchführen möchten, legen Sie sich bitte die Anmeldedaten für Ihr Immobilienscout-Konto bereit.

Sie finden hier ein Videobeispiel einer Umstellung der Schnittstelle. Es werden auch Webinare zu diesem Thema angeboten.

Für Administratoren, die Gruppen mit eigene Zugangsdaten angelegt haben: Die Umstellung der Portaleinstellung betrifft alle Gruppeneinstellungen. Die Gruppenmitglieder können erst wieder Immobilien übertragen, wenn Sie die Einstellungen in den Gruppen angepasst haben. Wenn alle Gruppen umgestellt sind, muss ein Massen-Teilabgleich oder Vollabgleich durchgeführt werden.

ACHTUNG: Mit der neuen Schnittstelle ändern sich zum Teil auch die Felder und Objekte, die übertragen werden können. Bitte kontrollieren sie deshalb nach der Umstellung immer das Job-Log auf Fehlermeldung und auch die eingestellten Objekte beim Immobilienscout selbst.

Wir können keinen Einzelsupport zur Umstellung der Schnittstelle leisten. Bitte lesen Sie deshalb die Anleitung sorgfältig und betrachten das Beispielvideo . Es werden auch Webinare zur Umstellung angeboten .

 

Arbeitsliste erstellen

1. Wechseln Sie über Bearbeiten >> Veröffentlichte Objekte >> Immobilienscout 24

2. Klicken Sie auf Selektieren >> Alle (seitenübergreifend)

3. Wählen Sie Arbeitslistenaktionen >> Erstellen/Erweitern/Verschieben

4. Geben Sie der Liste einen Namen und speichern dann diese.

Immobilienscout24: Zugangsdaten überprüfen

1. Bitte loggen Sie sich bei IS24 ein und wechseln in Ihr Konto

2. Wählen Sie unter Konto >> Zugangsdaten aus
Der Benutzername ist nicht zwangsläufig die E-Mail-Adresse oder der Name mit dem sie sich einloggen sein, sondern kann alles Mögliche andere sein (Anbieternummer, eigenständige Zeichenfolge). Daher bitte unbedingt kontrollieren.

3. Notieren Sie sich den Benutzernamen

Änderung an der Portalschnittstelle

Die Portaleinstellungen finden Sie im Menü Extras->Einstellungen->Portaleinstellungen

 

1. Öffnen Sie die Einstellungen für den Immobilienscout, indem Sie auf das "Bearbeiten"-Symbol klicken.
Bitte tragen Sie im Feld Anbieternummer Ihren Benutzernamen Ihres Immobilienscout24-Kontos ein und ändern Sie das Format auf Scout (RESTful). Bitte beachten Sie Groß- und Kleinschreibung beim Benutzernamen.

2. WICHTIG: Ändern Sie immer gleichzeitig Anbieternummer und Format, BEVOR Sie auf ‚Sichern‘ drücken.

Hier ein Beispiel für die Änderung.

3. Jetzt klicken Sie auf speichern um die Änderungen zu übernehmen.

Es erscheint eine Warnung über das Zurücksetzten des Objektstatus. Das ist ok! Diese Meldung soll erscheinen, Sie können Sie in diesem Fall mit OK bestätigen. Der Objektstatus bleibt aber nur bei dieser einen Änderung der Schnittstelle erhalten. Bei allen weiteren Änderungen geht der Status verloren! Daher: kontrollieren Sie vorher die Richtigkeit Ihrer Eingaben!

Zertifizierungscheck-Meldung
4. Nach dem Speichern erscheint ein roter Hinweis:
Zertifizierungscheck: fehlgeschlagen

Das ist in diesem Fall normal und richtig. Die Zertifizierung selbst wird im nächsten Schritt durchgeführt. 

5. Klicken Sie auf den Link: "zur Zertifizierung>>"
Es erscheint folgende Dialogbox:

Mit einem Klick auf 'Jetzt Zertifizieren' werden Sie zum Anmeldedialog von Immobilienscout weitergeleitet - es sei denn, Sie haben sich parallel bereits beim Immobilienscout angemeldet. Es erscheint nun der 'Zugriff erlauben'-Dialog. Bitte geben Sie hier den gleichen Benutzernamen ein, wie im Feld ‚Anbieternummer‘ zuvor.  Bitte beachten Sie Groß- und Kleinschreibung beim Benutzernamen. 

Danach öffnet sich der Dialog 'Zugriff erlauben'. Bitte bestätigen Sie den Zugriff für onOffice. 

6. Es ercheint eine Meldung über die erfolgreiche Zertifizierung.

Bitte schließen Sie das Fenster, um zu den Portaleinstellungen von onOffice zurück zu gelangen. 

7. Bitte klicken Sie noch einmal auf das ‚Bearbeiten’-Symbol beim Immobilienscout, damit die Daten neu geladen werden. 

Nun erscheint keine rote Meldung mehr, sondern eine grüne:
Zertifizierungscheck: erfolgreich.

 

Wenn es nicht klappt ...

 

8. Anpassung bei Gruppen mit eigenen Portaleinstellungen

Hier gehen auf jeden Fall die Informationen verloren (Arbeitsliste), welche Objekte beim Scout eingestellt waren! Unbedingt die Arbeitsliste aus Schritt 1 nutzen.

Zunächst das Schnittstellenprotokoll auf Restful ändern

Dann Gruppeneinstellungen anpassen mit dem Scout-Benutzernamen

Wenn Sie Gruppen mit eigenen Portaleinstellungen nutzen, müssen Sie in jeder Gruppe den Benutzernamen eingeben, speichern und danach den Zugriff zertifizieren. 

Bis auf das Anpassen des Übertragungsformats müssen Sie also alle Schritte – wie in der Portaleinstellung – bei jeder Gruppe wiederholen. 

Wir können keinen Einzelsupport zur Umstellung der Schnittstelle leisten. Bitte lesen Sie deshalb die Anleitung sorgfältig und betrachten das Beispielvideo . Es werden auch Webinare zur Umstellung angeboten .



 

Kontrolle der Übertragung

Mit der neuen Schnittstelle ändern sich zum Teil auch die Felder und Objekte, die übertragen werden können. Bitte kontrollieren sie deshalb nach der Umstellung die eingestellten Objekte beim Immobilienscout selbst und auch immer das Job-Log  .

Im Job-Log sehen Sie, ob die Übertragung beendet ist. Bitte kontrollieren Sie das Log auf Meldungen. Objekte, die wegen fehlender oder falscher Angaben nicht übertragen wurden, werden unter ‚Fehler‘ aufgelistet. 

Wenn in der Kategorie bei ‚Fehler‘ eine Null steht und in den ‚Allgemeinen Informationen‘ der Status auf erfolgreich steht, ist die Übertragung erfolgreich. 

Es ist kein Fehler, wenn der Fortschritt mehrere Minuten auf 57% steht und nicht weiterläuft; bei einer großen Anzahl von Objekten kann das unter Umständen auch mehr als 30 min dauern. 

Wir können keinen Einzelsupport zur Umstellung der Schnittstelle leisten. Bitte lesen Sie deshalb die Anleitung sorgfältig und betrachten das Beispielvideo . Es werden auch Webinare zur Umstellung angeboten .