Blog - onOffice

Das sind die sieben Trendthemen 2017
Veröffentlicht am 28.02.2017 |  Kommentare

Die sieben Trendthemen des Jahres 2017 stehen laut des Wissenschaftlichen Beirats des Zentralen Immobilien Ausschusses bereits fest. Diese Themen werden für die Immobilienbranche und alle Beteiligten von immenser Bedeutung und allgegenwärtig sein. Der Wissenschaftliche Beirat ist überzeugt, dass sich der Immobilienmarkt anhand der sieben Trendbereiche in verschiedene Richtungen entwickeln und wandeln wird.

Doch was sind die sieben Trendthemen für 2017?

Das erste große Thema, welches auch schon in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung dazugewonnen hat, ist die Digitalisierung. Der Immobilienmarkt funktioniert schon längst nicht mehr ohne digitale Instrumente. Der digitale Wandel beeinflusst die Immobilienbranche vehement und ist mittlerweile gar nicht mehr wegzudenken.

Das zweite Trendthema ist die Immobilienfinanzierung. Dank des Niedrigzins ist dies momentan in aller Munde. Viele sehen die heutige Zeit als gute Chance, um Immobilien zu kaufen und zu finanzieren.

Als drittes Thema wird Nachhaltigkeit und Flexibilisierung Einfluss auf den Immobilienmarkt nehmen. Auch hier liegt ein konstanter Wandel vor, der erst einmal nicht abnehmen wird.

Förderung von Wohneigentum wird als viertes Thema angesehen, welches nicht erst seit der Flüchtlingswelle ein wichtiger Punkt ist. Welche Förderungsmittel und Zuschüsse in Zukunft bewilligt werden, sollte im Auge behalten werden.

Die Stadtentwicklung als fünfter Bereich ist natürlich auch ein Thema, das niemals schläft. Wie müssen sich Städte entwickeln und wandeln, um als attraktiver Wohnort zu gelten oder eine Anziehungskraft auf „Touristen“ auszuüben? Müssen Städte ihre Denkweise ändern, um wirtschaftlich und politisch erfolgreich zu sein?

Das sechste Thema, Veränderung von Mobilität und Logistik, soll sich auch 2017 weitgehend auf die Immobilienbranche auswirken.

Als siebtes und letztes Thema steht War for Talents im Mittelpunkt. Damit wird der Kampf um hochqualifizierte Nachwuchskräfte betitelt. Bei dem akuten Fachkräftemangel in Deutschland müssen Unternehmen sich etwas einfallen lassen, um qualifiziertes Personal für sich zu gewinnen.

Inwieweit diese sieben Trendbereiche in der Immobilienbranche präsent sein werden und welches Thema dabei am häufigsten zu finden sein wird, bleibt abzuwarten. Fakt ist: Es wird sich 2017 etwas verändern in der Immobilienbranche.

 

Machen Sie Ihren Alltag in der Immobilienbranche doch einfacher:Jetzt kostenfrei testen!